Theorien zur Trinkfestigkeit

August 2, 2010 by
Filed under: Allgemein 

Letzte Woche habe ich einen kurzen Spontanurlaub in Schweden gemacht. Dabei ist mir in den Badezimmer etwas aufgefallen. Und zwar in jedem Hotel direkt an der Tür ein kleine Konstruktion angebracht, die ich anfänglich für einen schlechten Handtuchhalter hielt. Meine erste Theorie entpupte sich aber leider als falsch heraus: Die Schweden sehen anscheinend einen Flaschenöffner in jedem Zimmer als elementare Vorraussetzung für ein Hotelzimmer vorraus.

Die große Frage ist jetzt natürlich: Wieso? Sind die Schweden durch die hohen Alkoholpreise so wenig gewöhnt, dass sie direkt nach dem ersten Schluck Bier schon so daneben sind, dass sie den großen Porzellangott anbeten müssen? Sind sie vlt. ein Volk der Kleptomanen und es wurden schon ganze Hotelketten geschlossen auf Grund entschwindender Flaschenöffner? Hat man aus diesem Grund erst die Flaschenöffner im Zimmer angebracht und hat dann bemerkt, dass die Dinger so doof angebracht sind, dass man das Bier beim Öffnen über den Teppich vergießt? Ich verlange eine formelle Untersuchung 🙂

Comments

One Comment on Theorien zur Trinkfestigkeit

  1. isnochys on Mo, 2nd Aug 2010 09:50
  2. Natürlich im BAdezimmer.
    wo würdest du den viel Bier lagern?
    richtig, in der Badewanne, wie bei jeder guten Party.
    Und dann gleich mit Bieröffner..welch luxus!

Tell me what you're thinking...
and oh, if you want a pic to show with your comment, go get a gravatar!

You must be logged in to post a comment.