Zwischenstand

Januar 3, 2011 by
Filed under: Allgemein 

Jetzt ist mein erster Monat in KL rum. Das alljährliche Kalenderresetten gabs auch vor ein paar Tage. Zeit für ein kurzes Recap:

Ich habe mich etwas an die Hitze gewöhnt (Selbst nachts wird es hier nicht unter 25°C ) und habe auf der Arbeit jetzt immer ein Jacke dabei oder einen Winterpulli dabei, da drinnen immer auf schnuggelige -273°C gekühlt wird (mindestenst!). Mittagspausen sind Mittagspausen – unter 15 Minuten zum Restaurant fahren geht nicht und nach dem Essen mindestenst 30 Minuten über Gott und die Welt reden. Freitag wird die Mittagspause dann noch etwas ausgedehnt, da die Muslime beim Freitagsgebet sind, teilweise zumindest – die jüngere Generation nimmt es mit der Religion auch nicht zu 100% genau. Ich warte immer noch auf mein Internet in der Wohnung (Will be okay tomorow my friend) – aber nach zwei oder drei wochen sollte es theoretisch dann auch mal kommen. Nach meiner ersten Magenverstimmung vor ein paar Tagen gehts mir auch wieder etwas besser, ich kann sogar wieder feste Nahrung zu mir nehmen.

Sonst bin immer noch super happy wieviel japanischer und britischer (Malaysia gehört dem Commonwealth an) Einfluss hier zu finden ist – das hilft durch die Eingewöhnungsphase. Rein psychologisch befinde ich mich jetzt glaube ich am Ende der Honeymoonphase und werde leicht genervt vom Alltagsleben – aber das ist ja normal und wird in einem Monat oder so auch wieder vorbeigehen. Gut, dass der Februar 2 lange Wochenende hat und ich danach dann auch direkt eine Woche im Urlaub bin. Dank Airasia kann man eignetlich fast überall innerhalb Asiens für wenig Geld hinreisen. Deswegen heißt es dann Hallo, Japan 🙂 – Zuuuufälligerweise ist dann auch gerade Tokyo’s größte Whiskymesse 🙂 – Sonst steht in nächster Zeit an: Quad fahren, ab in den Urwald, ab nach Penang.

Comments

Tell me what you're thinking...
and oh, if you want a pic to show with your comment, go get a gravatar!

You must be logged in to post a comment.